Umverteilung von Asylbewerbern

Umverteilung von Asylbewerbern

Der Gericht­shof der Europäis­chen Union hat die Kla­gen der Slowakei und Ungar­ns gegen die vor­läu­fige oblig­a­torische Regelung zur Umsied­lung von Asyl­be­wer­bern abgewiesen. Diese Regelung trägt nach Ansicht des Union­s­gericht­shofs tat­säch­lich und in ver­hält­nis­mäßiger Weise dazu bei, dass Griechen­land und Ital­ien die Fol­gen der Flüchtlingskrise von 2015 bewälti­gen kön­nen. Als Reak­tion

Weiterlesen
Dublin III in der Flüchtlingskrise

Dublin III in der Flüchtlingskrise

Fiat iusti­tia ut pereat mundus. Oder auf neu-europäisch: EU-Recht (hier: die Dublin-III-Verord­­nung) muss auch dann angewen­det wer­den, wenn ein Mit­gliedsstaat förm­lich über­ran­nt wird und die ihm aufer­legte Last kaum bewälti­gen kann. Kroa­t­ien war und bleibt daher nach Ansicht des Union­s­gericht­shofs der Europäis­chen Union für die Prü­fung der Anträge auf inter­na­tionalen

Weiterlesen