Staatliche Beihilfen für eine Fluggesellschaft - der Fall Allitalia

Staat­li­che Bei­hil­fen für eine Flug­ge­sell­schaft – der Fall All­ita­lia

Der Gerichts­hof der Euro­päi­schen Uni­on hat ein Urteil des erst­in­stanz­li­chen Gerichts der Euro­päi­schen Uni­on bestä­tigt, mit dem die Ent­schei­dun­gen der Kom­mis­si­on über die Rechts­wid­rig­keit des Dar­le­hens des ita­lie­ni­schen Staa­tes an Alita­lia und über die Geneh­mi­gung des Ver­kaufs der Akti­va die­ser Luft­ver­kehrs­ge­sell­schaft bestä­tigt wor­den waren. Im Jahr 2008 gewähr­te der ita­lie­ni­sche

Lesen
Handgepäck im Flugzeug

Hand­ge­päck im Flug­zeug

Eine Lis­te von Gegen­stän­den, die an Bord von Flug­zeu­gen ver­bo­ten sind, kann dem Ein­zel­nen nicht ent­ge­gen­ge­hal­ten wer­den, wenn sie nicht ver­öf­fent­licht wur­de. Eine Ver­ord­nung der Gemein­schaft, die nicht im Amts­blatt der Euro­päi­schen Uni­on ver­öf­fent­licht wur­de, hat kei­ne Bin­dungs­wir­kung, soweit sie dem Ein­zel­nen Pflich­ten auf­er­le­gen soll. Nach Art. 254 EG sind

Lesen