Steuerberater durch Eignungprüfung

Steuerberater durch Eignungprüfung

Bürg­er der EU, die in einem anderen Mit­glied­staat zur Steuer­ber­atung berechtigt sind, kön­nen auch in Deutsch­land als Steuer­ber­ater bestellt wer­den, ohne die reg­uläre Steuer­ber­ater­prü­fung able­gen zu müssen; sie müssen sich lediglich ein­er sog. Eig­nung­sprü­fung unterziehen (§ 37a Abs. 2 Steuer­ber­atungs­ge­setz). Diese Eig­nung­sprü­fung kann jedoch nicht dazu genutzt wer­den, doch noch

Weiterlesen
Neue EU-Geldwäscherichtlinie

Neue EU-Geldwäscherichtlinie

Heute wurde im Amts­blatt der EU die “Richtlin­ie 2005/60/EG des europäis­chen Par­la­ments und des Rates vom 26. Okto­ber 2005 zur Ver­hin­derung der Nutzung des Finanzsys­tems zum Zwecke der Geld­wäsche und der Ter­ror­is­mus­fi­nanzierung” veröf­fentlicht. In dieser neuen Richtlin­ie, die noch von den Mit­gliedsstaat­en umge­set­zt wer­den muss, ver­schärft die EU die bish­eri­gen

Weiterlesen