Der nicht beantragte Jahresurlaub - und die Europäische Grundrechte-Charta

Der nicht bean­trag­te Jah­res­ur­laub – und die Euro­päi­sche Grund­rech­te-Char­ta

Ein Arbeit­neh­mer darf sei­ne erwor­be­nen Ansprü­che auf bezahl­ten Jah­res­ur­laub nicht auto­ma­tisch des­halb ver­lie­ren, weil er kei­nen Urlaub bean­tragt hat. Weist der Arbeit­ge­ber jedoch nach, dass der Arbeit­neh­mer aus frei­en Stü­cken und in vol­ler Kennt­nis der Sach­la­ge dar­auf ver­zich­tet hat, sei­nen bezahl­ten Jah­res­ur­laub zu neh­men, nach­dem er in die Lage ver­setzt

Lesen
Neue Euros

Neue Euros

Der Euro-Raum wächst wei­ter: Ab 2009 wird auch in der Slo­wa­kei mit dem Euro gezahlt. Damit ist der Euro in 16 der 27 EU-Mit­­­glie­d­­staa­­ten offi­zi­el­les Zah­lungs­mit­tel. Der Euro­raum umfasst dann mehr als 322 Mil­lio­nen Bür­ge­rin­nen und Bür­ger – und ist damit grö­ßer als bei­spiels­wei­se die USA. Wie­der eine Rück­sei­te mehr

Lesen
Small-Claims-Verordnung

Small-Claims-Ver­ord­nung

Grenz­über­schrei­ten­de For­de­run­gen bis 2000 Euro kön­nen künf­tig leich­ter durch­ge­setzt wer­den. Der euro­päi­sche Rat der Jus­tiz­mi­nis­ter hat jetzt den Vor­schlag für eine ent­spre­chen­de „Small-Claims-Ver­­or­d­­nung“ beschlos­sen.

Lesen
"Rom II" und die außervertraglichen Schuldverhältnisse

„Rom II“ und die außer­ver­trag­li­chen Schuld­ver­hält­nis­se

Die Jus­tiz­mi­nis­ter der Euro­päi­schen Uni­on haben sich über den Vor­schlag für eine Ver­ord­nung über das auf außer­ver­trag­li­che Schuld­ver­hält­nis­se anzu­wen­den­de Recht (Rom II-Ver­­or­d­­nung) geei­nigt. Das Inter­na­tio­na­le Pri­vat­recht bestimmt bei Sach­ver­hal­ten, die eine Ver­bin­dung zu meh­re­ren Rechts­ord­nun­gen haben, wel­che Rechts­ord­nung im Ein­zel­fall anzu­wen­den ist. Durch die Rom II-Ver­­or­d­­nung soll nun­mehr inner­halb der

Lesen