Zum Rechtsbeistand auf dem internationalem Markt

3. August 2017 | Wirtschaft und Verbraucher
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Im heutigen europäischen und globalen Markt konzentriert sich der ambitionierte Geschäftsmann und Unternehmer nicht länger lediglich auf die nationalen Absatzgebiete, sondern strebt nach internationaler Expansion und Wachstum.

Da grenzüberschreitende Rechtsgeschäfte neben neuem Marktpotential aber auch neue juristische Hürden und zusätzliche undurchsichtige Gesetzeslagen und Rechtsprechungen mit sich bringen, ist die kompetente Beratung von Anwälten mit fachspezifischer Expertise notwendig, um kostenintensive Gerichtsprozesse bereits im Vorfeld zu umgehen. Entsprechenden Rechtsbeistand finden Sie hier online.

Zentrale Anforderungen an die gewählte Kanzlei sind dabei die Beantwortung sämtlicher Fragen bzgl. der Ausweitung auf internationales Terrain sowie durchgehende Betreuung im gerichtlichen sowie im außergerichtlichen Rahmen. Dies umfasst des Weiteren die Vertragsaufsetzung mit den entscheidenden und korrekten Formulierungen. Dabei handelt es sich um sämtliche denkbare Vertragsarten wie Kaufverträge nach UN-Recht, Vertriebs- und Kooperationsverträge mit den internationalen Business Partnern usw. Auch die Zwangsvollstreckung im Ausland fällt ins nötige Portfolio, damit die zustehenden Forderungen in jedem Fall erhalten werden. Jedoch ist neben der Unterstützung bei der Geltungsmachung in Insolvenzverfahren ausländischer Geschäftspartner genauso die Abwehr von Anfechtungsansprüchen internationaler Insolvenzverwalter als Teil der Vermögenssicherung Aufgabe des eingesetzten Rechtsbeistandes. Die Partizipation in internationalen Anwaltsorganisationen und Fachverbänden wie der Arbeitsgemeinschaft Internationaler Rechtsverkehr im Deutschen Anwaltverein sind Indikatoren für einen vertrauenswürdigen und gut verknüpften juristischen Partner für den Ausbau der eigenen internationalen Geschäftstätigkeiten.

Bei der Bewertung der Arbeit des Anwalts ist insbesondere auf die Berufung auf Urteile eines internationalen und „neutralen“ Schiedsgerichtes statt des Heranziehens staatlicher Gerichte einzelner Nationalstaaten zu achten. Eine Kanzlei mit darüber hinaus auf den Rechtsverkehr zwischen bestimmten Ländern fokussierten Anwälten sichert die Befolgung sämtlicher Bestimmung im Gegensatz zu einer gesamtheitlich agierenden Vertretung, bei der die spezifischen Eigenheiten einzelner Staaten übersehen werden können, was fatale Folgen nach sich ziehen kann.

Die sichere Abwicklung von Transaktionen und anderen formellen Angelegenheiten mit ausländischem Bezug ist das Hauptinteresse für international tätige Unternehmen in sämtlichen Branchen. Langfristigige und vertrauensvolle Kooperationen mit unterstützenden Juraexperten, die sich nicht profilieren oder in den Vordergrund drängen, sondern die Geschäfte Ihres Kunden gewinnbringend ermöglichen und erfolgreich machen wollen, sind die Erwartungen an die Kanzlei. Wie diese Punkte zeigen, ist die Wahl von erfahrenen, international vertretenen und sachverständigen Anwälten Grundvoraussetzung für die erfolgreiche Expansion der Geschäfte und dem Betreten internationaler, europäischer Märkte. Denn wer sicher auf diesem Feld agieren möchte, sollte qualifizierte und routinierte Rechtsanwälte als stützende Pfeiler hinter sich wissen.

 
Weiterlesen auf der Europalupe

Weiterlesen auf der Europalupe:

Weitere Beiträge aus diesem Rechtsgebiet: Wirtschaft und Verbraucher

 

Zum Seitenanfang