Mediation in Zivil –und Handelssachen

Die Stel­lung­nahme des Europäis­chen Wirtschafts- ‑und Sozialauss­chuss­es zu dem Vorschlag für eine Richtlin­ie über bes­timmte Aspek­te der Medi­a­tion in Ziv­il –und Han­delssachen ist im Amts­blatt veröf­fentlicht wor­den. Der EWSA begrüßt darin den Vorschlag der Kom­m­mis­sion, der auf eine stärkere Anwen­dung der Medi­a­tion im Rah­men von Gerichtsver­fahren abstellt, als pos­i­tiv­en Schritt für mehr Rechtssicher­heit in der Europäis­chen Union. Der Richtlin­ien­vorschlag liegt nun dem Par­la­ment vor, das derzeit eine Diskus­sion darüber führt, ob der Erlass der Richtlin­ie über­haupt notwendig ist.

Mediation in Zivil –und Handelssachen

Sowohl der Richtlin­ien-Entwurf der EU-Kom­mis­sion wie auch die Stel­lung­nahme des Europäis­chen Wirtschafts- und Sozialauss­chuss­es find­et sich im Inter­net-Ange­bot der EU.